Lyrikübersetzung

geborgen

du atmest neben mir
schmatzt leckereien im traum weg
eine grille zirpt den sommer aus
über uns kratzt ein flugzeug an den wolken
in der ferne rattert ein zug über die gleise
es riecht nach feuchtem laub
ich lausche ins dunkel
das uns einhüllt wie ein laken
deine hand auf meinem bauch

 

safe

your breath next to mine
you smacking delicacies in a dream
the last cricket chirping summer goodbye
a plane scratching the clouds
a train rattling above our heads
the smell of wet leaves
i’m listening to the darkness
wrapping us like sheets
your hand resting on my belly

 

schein

wie viele jahre ist es dir gelungen
die täuschung stets mir aufgezwungen
es lebt sich gut in dieser welt
man merkt es kaum wie sie zerfällt
geblendet von deiner liebesmüh
wiegt‘ ich mich sicher viel zu früh
selbst deine tränen lügen
wenn sie rollen und mich betrügen
was ist es nur, das dich bewegt
mir vorzuspielen, es gäbe uns’re welt

bubbles

how many years did you succeed
keepin‘ me fooled and in deceit
in a world full of joy
who would think that you’d destroy
blinded by your thirst for love
i felt safe and couldn’t get enough
even tears truly lie
rolling down when you cry
tell me, you! what drives you to
make me feel there’s just us two?

zucker

mein leben schmeckt nach zucker
verklebt mir meinen mund
zuckerstarr mein lachen
ich schmier’s dir ins gesicht
pinsel dich damit an
honigsüß grinst du mich
aus dem spiegel an

sugar

life tastes like sugar
making my mouth sticky
and my laughter numb
i spread it on to your face
and cover it up
your smile in the mirror
sweet like honey

 

falsches spiel

du eröffnest unser spiel
das ich durchschaue
wie ein kleinkind beim lügen
doch anstatt dich zu rügen
spiel ich mit

playing games

you open up our game
obvious to me
like a toddler’s lie
but instead of asking you why
i play along

donauinselfest

nun schrein sie nicht mehr
liegen da wie toter fisch
gestrandet
den mund weit offen
brechen gerüche frischer verwesung
tief aus ihrer bauchdecke
die sich hebt und senkt
sie leben

danube island festival

they’re not screaming anymore
lying dead like fish
stranded
mouth wide open
the smell of fresh decay
emanating from the depth of the abdomen
rising and falling
they’re alive

der stieglitz

versuchst zu trillern
doch bleibst du still
dein schnabel offen

dein auge leer
glänzt schwarz
im licht

kriegsbemalt
ist rot dein kopf

die beinchen hochgestreckt
liegst rücklings du
auf hart asphalt

am nächsten tag
wer trug dich fort

nur trocken blut
mehr von dir übrig

the goldfinch

you try to chirp
but there’s no sound
your beak wide open

your empty gaze
shining black
in light

like warpaint
red is all your head

stretched up your little legs
lying on your back
on stony ground

a day goes by
who carried you away

dry blood just
left of you

love's end

ich könnte verstummen
und du würdest es zulassen
weil du nicht mit mir sprichst

ich könnte weggehen
und du würdest es nicht merken
weil du nicht bei mir bist

ich könnte mich verwandeln
und du würdest mich nicht erkennen
weil du mich nicht ansiehst

ich könnte verschwinden
und du würdest mich nicht finden
weil du mich nicht suchst

 

love's end

i could fall silent
and you’d do nothing against it
´cause you don’t talk to me

i could leave
and you wouldn’t notice
´cause you’re not with me

i could turn into someone else
and you wouldn’t recognize me
´cause you don’t look at me

i could disappear
and you wouldn’t find me
´cause you don’t look for me